GUTE STUBE Mundwerkerinnen

Bei dem Format GUTE STUBE Mundwerk bieten wir Erzählworkshops für Kinder, Erzieher*innen und Pädagog*innen an. Mit Cordula Gerndt und Katharina Ritter konnten wir zwei bekannte Münchner Geschichtenerzähler*innen dafür gewinnen. Hier sind ihre Geschichten...

Cordula Gerndt | München

©Claudia Göpperl
©Claudia Göpperl

Cordula Carla Gerndt hat Volkskunde, Germanistik und Psychologie studiert und betreibt seit 15 Jahren in München ihre eigene Geschichtenpraxis. Dort wirkt sie als Erzählerin, Lektorin für Kinderbücher und Autorin. Wöchentlich ist sie mehrmals mit ihrem Projekt „Erzählreise – mit Geschichten um die Welt“ in Münchner Grundschulen unterwegs, erzählt den Kindern Märchen und entwickelt mit ihnen zusammen auch eigene Erzählstoffe. Gerade auch für Kinder mit Migrationshintergrund ein unschätzbares Erlebnis. In Erzählseminaren gibt Gerndt ihr Wissen weiter, wie man eine gute Geschichte (er)findet und innwendig erfasst, um sie schließlich auf persönliche Art und Weise lebendig in die Welt zu bringen. 

Katharina Ritter | München

Katharina Ritter im Bregenzerwald geboren und seit 1982 Wahlmünchnerin. Sie behauptet als Geschichtenerzählerin habe sie den schönste Beruf der Welt. Am liebsten erzählt sie abenteuerliche, dunkle und freche Geschichten.

Sie erzählt die alten Sagen ihrer Heimat, am liebsten im alemannischen Dialekt, erfindet skurrile, eigene Geschichten über ein Münchner Haus und seine Bewohner und baut beim Musik-Erzählen mit ihren Geschichten Brücken zwischen denen die Musik machen und denen die sie hören und verstehen sollen. Landauf, landab und in der ganzen Welt ist sie mit ihrer "Ohrangel" unterwegs, immer auf der Suche nach Menschen die "ein Ohr frei haben", die Lust haben, eine ihrer Geschichten zu hören.
Katharina Ritter ist auch Mitglied der GUTE STUBE Stubenküken Jury.